Neue Design-Dunstabzugshauben von Miele

29. September, 2010

Vor dem Kauf einer neuen Dunstabzugshaube steht die grundsätzliche Entscheidung: Soll es ein Modell mit Abluft- oder Umlufttechnik sein? Abluftgeräte erfordern einen höheren Installationsaufwand, sind aber besonders effektiv bei der Geruchsbeseitigung. Umluft-Dunstabzugshauben sind hingegen für Passiv- und Niedrigenergie-Häuser optimal geeignet, weil warme oder gekühlte Raumluft nicht nach draußen geleitet wird. Auch in Mietwohnungen ist der Umluftbetrieb aufgrund des geringen Installationsaufwandes oft die bevorzugte Variante.

Designlinie DA 7000

Mit der Designlinie DA 7000 stellte Miele jetzt zwei neue Dunstabzugshauben erstmalig auf der Küchenmeile A30 vor, die ausschließlich für den Umluftbetrieb entwickelt wurden. Eine einzigartige Form und die sehr gute Absorbierung von unangenehmen Gerüchen zählen zu den besonderen Eigenschaften. Erhältlich sind eine 90 Zentimeter breite Wand-Dekorhaube und eine 100 Zentimeter breite Insel-Dekorhaube.

Die Formgebung der neuen Designlinie orientiert sich an der Geometrie einer Ellipse. In der Mitte ist der Haubenkörper gerade einmal 16 Zentimeter hoch und läuft zu den Seiten flach aus. Die Geräte kommen ohne den sonst typischen Kamin aus, was den einzigartigen Charakter der DA 7000 unterstreicht: Als Wandmodell schwebt die Haube scheinbar über dem Kochfeld. Bei der Inselhaube kommt die schwebende Anmutung noch besser zur Geltung, denn die vier Stahlseile, die als Aufhängung dienen, sind fast unsichtbar. So bleibt der Blick in den Wohnraum frei, und der Kommunikation über die Kochinsel hinweg steht nichts im Wege.

Reduzierung von Kochgerüchen

Neue Maßstäbe setzen die Geräte bei der Reduzierung von Kochgerüchen, weil Luftleistung und Größe der hocheffizienten Active AirClean-Kohlefilter optimal aufeinander abgestimmt sind. Für die Hauben setzt Miele ein leistungsstarkes Gebläse ein, das eine Aufbauhöhe von nur neun Zentimetern hat. Die angesaugte Luft wird über zwei – bei der Inselhaube über vier – Kohlefilter geleitet. Ein positiver Nebeneffekt der vergrößerten Filterfläche ist, dass die einzelnen Kohlefilter nicht so oft getauscht werden müssen. Eine Touchbedienung ist in die schwarze Glasblende integriert.

Die Preise im Handel dürften zwischen 2,500 - 3,000 Euro liegen.

Quelle Bildmaterial: Miele

Kuechen-Leben.de

Die Küche ist nicht länger nur ein Raum zur Zweckerfüllung, sondern wird immer mehr zum Mittelpunkt der darin wohnenden.

Eine Küche hat man nicht einfach, man lebt in ihr.